Antrag Bedarfsplan KiGa

Leon CosteAllgemeinKommentar hinterlassen

Beschlussvorschlag:
Der Gemeindevorstand wird beauftragt, für die Jahre 2018 bis einschließlich 2022 einen Bedarfsplan aufzustellen, aus dem die Zahl der voraussichtlich benötigten Plätze für Kinder in den gemeindlichen Kindertagesstätten hervorgeht. Dabei sind neben dem Bestand die jeweils kalkulierten Zu- und Abgänge getrennt nach Jahren und die Auswirkungen auf die Zahl der zu betreuenden Gruppen darzustellen. 

Begründung:
Im Zuge evtl. vorgesehener räumlicher Erweiterungen der Kindertagesstätten der Gemeinde Espenau bzw. der Errichtung einer weiteren Kindertagesstätte ist es zwingend notwendig, auf entsprechende Planungsgrundlagen zurückgreifen zu können. Auf § 12 der Gemeindehaushaltsverordnung wird ausdrücklich hingewiesen. Nach diesen Vorschriften ist die Gemeinde insbesonders verpflichtet, vor dem Beschluss von erheblichen Investitionen und Instandhaltungs – und vergleichbaren Maßnahmen umfangreiche Überlegungen anzustellen, um die für die Gemeinde wirtschaftlichste Lösung zu ermitteln. Die Folgekosten sind dabei mit einzubeziehen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.