Presseerklärung SPD Ortsverein und Fraktion

sebastianAllgemeinKommentar hinterlassen

Presseerklärung der SPD – Ortsverein Espenau – und der SPD-Fraktion der
Gemeindevertretung Espenau zum geplanten Bürgerbegehren zur
Verhinderung des Bebauungsplanes „Hinter dem Haagen“

Der geplante Bürgerentscheid gegen den von der Espenauer Gemeindevertretung beschlossenen
Bebauungsplan „Hinter dem Haagen“ ist zwar zulässig, verhindert oder verzögert aber den dringend
notwendigen Neubau einer Kindertagesstätte.
Im Herbst des vergangenen Jahres hat sich die SPD-Fraktion der Gemeindevertretung in mehreren
Sitzungen intensiv und teilweise auch kontrovers mit verschiedenen Vorschlägen für einen neuen
Kita-Standort beschäftigt. Als die aus ökologischer, ökonomischer und städtebaulicher Sicht
sinnvollste Lösung hat sich dabei der Standort am Bruchfeldweg herausgestellt.
Am Bruchfeldweg darf wegen seiner Lage im Außenbereich nur gebaut werden, wenn es dafür
einen Bebauungsplan gibt. Da ohnehin seit Jahren von den gemeindlichen Gremien geplant war,
dieses Gebiet einer Wohnbebauung zuzuführen, war es nur folgerichtig, diesen Plan jetzt zu
beschließen.
Der Kita-Neubau muss kurzfristig erfolgen. Schon jetzt sind die Plätze knapp. Der errechnete Bedarf
an Kita-Plätzen lässt im Interesse Aller, vor allem aber dem der Eltern und deren Kindern, keine
Verzögerungen zu. Wir stehen zu unserem Beschluss und hoffen darauf, dass es für den
Bürgerentscheid keine ausreichende Mehrheit geben wird.
Wir wissen, dass Kindertagesstätten in Wohn- oder Freizeitgebieten auch zu unvermeidbaren
Beeinträchtigungen führen können. Mit der Entscheidung für den Bruchfeldweg bleiben diese aber
überschaubar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.